SG 1871 Löberitz - News

Hinweise zur Nutzung: Durch Klicken auf Fotos gelangt man i. d. R. zu einer vergrößerten Version.
Vor-/Spitznamen sind beim ersten Auftreten in Berichten und News-Einträgen in diesem Format gekennzeichnet (ab 2007). Beim Darüberfahren mit der Maus erscheint der komplette Name als Tooltipp-Text (im Internet Explorer erst ab Version 7).

18.09.17: Der SV Sangerhausen wurde erneut Landesblitz-Mannschaftsmeister und mausert sich damit langsam zum Seriensieger. Es war knapp und die Entscheidung fiel nach Brettpunkten gegenüber AEM (das einige sicher mit der Blitzcup-Aufstellung vom vorhergehenden Freitag überraschte).
Unser Team spielte mit Nico (1/1), Robert (4/10), Sebi (7,5/10!), Brain (5,5/9), Frido (5,5/10).

Die Brettpreise gingen an Florian Heyder (8,5), Sebastian Pallas (7,5), Gordon Andre (8) und Jan Wöllermann (8).
Dank einmal mehr an Norbert Hartge und Annette Pallas für Bilder und Infos.

Bericht/Fotos beim LSV | Ergebnisse

Ehrung der siegreichen Mammuts: Jörg Schmidt (LSV), Tobias Hellwig, Florian Heyder, Michael Strache, Jakob Engelmann, Helmar Liebscher (Organisation), Rainer Pommrich (Organisation) Brettbeste von 4 nach 1: Jan Wöllermann, Gordon Andre, Sebastian Pallas, Florian Heyder Team Löberitz
Löberitz mit Nico am Spitzenbrett gegen Hoywoy III 11.9.17: Im Osten nichts Neues: Team Ungarn vor dem Erfurter SK beim Hoyerswerdaer Mannschaftsturnier. Löberitz mit Nico (7/15), Normi (10), Brain (8) und Schindli (10,5) auf dem starken fünften Platz. Sebi, Christian und Pati waren zudem beim USV Halle bzw. den Fuß brothers aktiv.

Wie vor zwei Jahren gewinnt Alex Steinacker das Friedrichrodaer Open (unangefochten mit 6,5/7). Reyk auf Platz 3 (5,5).

Tabellen Hoyerswerda | Bilder Hoyerswerda | Tabellen Friedrichroda
Siegerehrung SK-Cup: Robin Jacobi, Norman Schütze, Julius Heinrich 4.9.17: Normi siegt beim diesjährigen Merseburger Sparkassen-Cup mit 6,5/8 vor Julius Heinrich und Robin Jacobi (je 6). Ebenfalls auf 6 Punkte kamen Gedeon Hartge und Thomas Hartung. Reyk auf Platz 16 (4,5).
Die B-Gruppe entschied Yury Golitsyn für sich, die C-Gruppe Simeon Scharf. Dank fürs Foto an Norbert Hartge.

Endstand

31.8.17: Starke Löberitzer Beteiligung beim diesjährigen Saale-Open. Vorjahressieger Robert konnte auch dieses Mal bei starker Konkurrenz ganz oben mitmischen:

1. IM Gunter Spieß 5,5/7
2. Robert Stein 5,5
3. IM Hannes Langrock 5,5
6. Nicolas Niegsch 4,5
9. Christian Böhm 4,5
10. Sebastian Pallas 4,5
18. Norman Schütze 3,5
21. Reyk Schäfer 3,5
25. Constanze Jahn 3
27. Thomas Richter 3

Endstand, Bericht + Bilder beim USV

14.8.17: Doppelsieg für Familie Hähndel bei den Vereinswettbewerben:
Otto gewann die Schulschachmeisterschaft vor Luis und Carolin.
Thomas entschied die SG-Meisterschaft vor Heiko und Klaus-Dieter für sich.

Konrads Bericht | Übersicht Schulschach-Meisterschaft | Übersicht SG-Meisterschaft

Otto Hähndel, Luis Naumann Heiko Thomaschewski, Thomas Hähndel, Klaus-Dieter Fenske
Schindli und Franzi auf dem Comapedrosa (höchster Berg Andorras mit 2943m) 31.07.17/10.08.17: Manuel Pena Gomez hat überraschend die 35. Auflage des Andorra Opens gewonnen und dabei eine GM-Norm erspielt (7,5/9 nach 7/7). Die Rating-Favoriten Romain Edouard, Konstantin Landa und Yannick Gozzoli landeten weit im geschlagenen Feld.

Die Platzierungen unserer Reisegruppe:
45. Gordon Andre (5/9; Runde 8 ist mittlerweile bei chessresults korrigiert)
54. Peter Michalowski (5/8)
61. Reyk Schäfer (4,5/7)
64. Christian Schindler (4,5/7)

04.08.: Ein Interview ist noch in Bearbeitung – hier vorerst der Turnierbericht.

08.08.: Das angekündigte Interview ist fertig. Kommentierte Partien sollen noch folgen.
10.08.: Wir schließen die Berichterstattung mit dem Partienteil ab. Neben einigen Titelträgern kommt auch der Buffet-Mann zum Einsatz. Dank an Flash und Snoopy!

Kommentierte Partien | Interview mit Óscar de la Riva | Interview-Archiv | Turnierbericht | Turnierseite | Chess results

Fünf am Wasserfall Konstantin Landa "beschummelt" Flash im Endspiel Ein Hauch von Fangorn im Madríu-Tal

03.08.17: Starkes Turnier für Robert in Prag, der nunmehr an der 2200-DWZ-Grenze kratzt. Im Rundenturnier belegte Robert Platz 2 hinter IM Chudinovskikh mit ungeschlagenen 6,5/9.

Unterdessen heißt es Daumen drücken für Elina, die beim Womens Open im Rahmen des Erfurter Frauen-Schachfestivals am Start ist.

Turnierseite Prag | chessresults Prag | Turnierseite Erfurt | chess results Erfurt

26.7.17: Sehr stark besetzt war das diesjährige Kleeblatt-Open. Karsten Schulz (Schwerin) siegte mit 7/9 vor Hannes Langrock und Tom Höpfl (je 6,5).
Nico wurde 8. mit 5,5 Punkten.

Bericht LSV | Endstand/Fortschritt

17.7.17: Wertungspech für Nico beim Naumburger Schnellschach-Open. Gunter Sandner (Plauen) und Uwe Mehlhorn (Stadtilm) kamen ebenfalls auf 7/9 und die knapp bessere Buchholz. Die weiteren Löberitzer Platzierungen:
9. Reyk Schäfer (5)
11. Christian Böhm (5)
14. Joey Deutsch (4,5)

Endstand | Kreuztabelle

» Newsarchiv | Index Newsarchiv | Zum Seitenanfang

 
Geänderte Rubriken
Letzter Forumseintrag